Traditionsgarde

Traditionsgarde

Die Traditionsgarde (Blaujacken genannt)

Die Bedeutung und den Ernst des Schützenfestes von jeher an mag verdeutlichen, dass z.B. im Jahr 1913,
als man das Fest im des 25-jährigen Thronjubiläums des Kaisers feierte, ein Beschluss gefasst wurde aus dem ein Teil bis heute Bestand hat:
alle Mitglieder (damals gab es nur männliche) hatten in weisser Hose und mit blauer Mütze zu erscheinen, die bis zu 40-jährigen mussten zudem ein Holzgewehr mitführen.
Die Nichteinhaltung dieser Kleiderordnung wurde mit Strafgeldern belegt. Weisse Hosen sind bis heute Erkennungszeichen der Ahldener Schützen.

Die Männer der Traditionsgarde – auch „Blaujacken“ genannt, sind seit dem Jubiläumsschützenfest 1983 (75 Jahre Schützenverein Ahlen e.V. von 1908) wieder ein Bestandteil des Schützenfestumzuges.

 Traditionsgarde_1998Traditionsgarde 2008
beim 100 jährigen Bestehen des Schützenvereins Ahldens
Anstehende Termine:

no event